In einigen Staaten kann eine unverheiratete Person auch ihr Zuhause behalten, wenn sie bei der Aufnahme in das Pflegeheim schriftlich die Absicht erklärt, nach Hause zurückzukehren. Staaten, die dies zulassen, setzen jedoch in der Regel eine 6- oder 12-Monats-Beschränkung für die Dauer der Aufenthaltsdauer, die ein Bewohner das Haus behalten kann, ohne tatsächlich dorthin zurückzukehren. Wenn ein Medicaid-Pflegeheim-Empfänger ein Haus behalten darf, wird Medicaid eine Erstattung vom Wert des Hauses verlangen, wenn es verkauft wird. Die Bundesanforderungen an qualifizierte Pflegeeinrichtungen finden Sie unter 42 CFR Teil 483, Unterabschnitt B. Abschnitt 483.15 dieser Verordnungen legt die Anforderungen an die Zulassungspolitik fest. Ich habe unter Abschnitt 3 hervorgehoben, der es Einrichtungen verbietet, eine Zahlungsgarantie durch Dritte anzufordern oder zu verlangen. (4) Im Falle einer Person, die für Medicaid in Frage kommt, darf eine Pflegeeinrichtung keine Schenkungen, Gelder, Spenden oder sonstigen Gegenleistungen als Voraussetzung für die Aufnahme, den beschleunigten Eintritt oder den weiteren Aufenthalt in der Einrichtung verlangen, anfordern, annehmen oder erhalten. Jedoch, – Unabhängig davon, wie Sie mit dem Geld für den Aufenthalt Ihres geliebten Menschen zu Hause kommen, ist es wichtig, mit seriösen Finanzinstituten zu arbeiten und sicherzustellen, dass Sie alle Bedingungen und Gebühren verstehen. Es ist auch wichtig, mit Ihrer qualifizierten Pflegeeinrichtung zu überprüfen, welche Arten von Pflege und Dienstleistungen in den Gebühren enthalten sind, die berechnet werden, und welche zusätzliche Kosten verursachen können. Bestimmung, nach der Resident verspricht, in Zukunft keine Medicaid-Leistungen zu beantragen oder in Anspruch zu nehmen. Es ist wichtig, dass Sie die Rechte des Bewohners kennen, bevor Sie ein Pflegeheim-Zulassungsverträge oder Verträge unterzeichnen. Lassen Sie sich nicht täuschen zu glauben, dass das Pflegeheim nur das Beste für den Bewohner will und dass die Bedingungen und Bestimmungen der Pflegeheim-Zulassungsverträge oder -verträge dies widerspiegeln. In Wahrheit, wenn die Pflegeheim Zulassungsverträge oder Verträge ein Indikator sind, dann will das Pflegeheim Ihr Geld und auch das Ihrer Familie, und im Gegenzug macht keine Versprechungen in Bezug auf die Pflege, die Ihr geliebter Mensch erhalten wird oder dass sie nicht verletzt oder getötet werden.

Daher sollte die Familie des Bewohners und der Ansässigen vor der Unterzeichnung eines Pflegeheim-Zulassungsvertrags oder -vertrags den Vertrag von einem älteren Anwalt überprüfen lassen. Sobald diese Beträge vom kombinierten Einkommen des Paares abgezogen werden, werden alle anderen Vermögenswerte summiert, um festzustellen, ob der Ehegatte des Pflegeheims für Medicaid in Frage kommt. Das Limit für die Ressourcenberechtigung wird von jedem Bundesstaat unterschiedlich festgelegt. Erfahren Sie mehr über zustandsspezifische Asset-Limits. DON`T stimmt einer Beschränkung der Haftung des Hauses für den Fall zu, dass der Bewohner verletzt wird. Die Pflegehaus-Zulassungsvereinbarung ist ein Dokument, das Ihnen oder Ihrem Verwandten schaden kann. Es wird auch oft von Krankenhäusern und Pflegeheimen angesprochen, um Familien dazu zu bringen, Rechte zu unterschreiben und ihre Rechte auf Schiedsverfahren zu verschenken.

Related Posts