Wenn der Lehrplan oder Ihre Kollegen Ihre Frage nicht beantworten können, ist es in Ordnung, eine E-Mail mit zusätzlichen Anfragen zu senden. Sie können eine weniger formelle Anrede verwenden und Ihren Professor mit etwas anderem als Professor Nachname in Ihrer E-Mail ansprechen, wenn und nur wenn Sie eine E-Mail von ihnen erhalten haben, in der sie eine informelle Anrede verwenden und sie mit etwas anderem als Professor Last-Name unterzeichnen. Zum Beispiel, als ich ein College-Professor war, würde ich oft auf meine E-Mails “Prof. P-S” abzeichnen, weil ich wusste, dass mein Nachname lang und verwirrend für Menschen war. Ich mochte es dann eher, als mir Leute E-Mails an “Prof. P-S” schickten. Aber weichen Sie nicht von dem ab, was sie sich selbst nennen. Versuchen Sie NIE, einen Vornamen zu verwenden, es sei denn, Sie haben die ausdrückliche Erlaubnis dazu erhalten. Wenn der Profi kryptisch seine E-Mails mit nur Initialen signiert, am besten bei Professor Nachname zu bleiben. Beginnen Sie unter keinen Umständen eine E-Mail mit “Hey”, weil einige Leute darüber richtig huffy werden.

Dies ist die beste Vorgehensweise, da eine solche E-Mail professionell aussieht und einem Empfänger zeigt, dass es in Ihrer Nachricht um Klassen geht. Wenn Sie keine pädagogische E-Mail-Adresse haben, stellen Sie sicher, dass Sie eine entsprechende E-Mail-Adresse wie firstname.lastname@example.com verwenden. Ihre bro$$77@example.com Adresse ist nicht für akademische Korrespondenz geeignet. Meine Erfahrung in der Forschung oder Klasse, bestätigte meine Absicht, meine Forschungsfähigkeiten und Ziel zu entwickeln. Ich weiß, dass Sie sehr beschäftigt sind. Wir könnten einen Termin vereinbaren oder ich kann tagsüber und zu spät in Sendezeiten in Ihrem Büro vorbeikommen. Es ist wichtig, selbstbewusst zu sein, wenn Sie eine E-Mail verfassen. Wenn Sie die englische Sprache fest verstehen, sollten Sie in der Lage sein, eine grammatikalisch korrekte E-Mail zu schreiben, in der alles richtig geschrieben ist, das Wort Wahl akademisch ist und der Ton angemessen ist.

Wenn Sie ein wirklich hartes, arbeitsreiches paar Wochen haben und Sie eine wichtige Aufgabe vor sich haben, aber Sie brauchen mehr Zeit, um es abzuschließen, hier ist eine Vorlage, wie Sie Ihrem Professor sagen, was vor sich geht und bitte um eine Verlängerung bitten. Seien Sie sehr genau, warum Sie eine Erweiterung benötigen. Jeder jongliert mit mehreren Prioritäten, also reicht es nicht aus, einem Professor nur zu sagen, dass man “gestresst, krank oder beschäftigt” war. Erläutern Sie die spezifischen Barrieren, mit denen Sie beim Abschließen der Aufgabe konfrontiert waren. Noch besser, befestigen Sie eine Notiz von Ihrem Trainer, Arbeitgeber oder Arzt, die bezeugen können, warum Sie eine Verlängerung benötigen. Betreff: Erweiterung auf _____ Darüber hinaus müssen Sie Hintergrundinformationen zum aktuellen Thema angeben. Dr. Gilroyed sagt: “Studenten schreiben oft E-Mails, in denen sie sich sofort auf ein ganz bestimmtes Thema oder Detail konzentrieren, ohne einen Kontext oder eine Präambel bereitzustellen.

Während der Inhalt der Nachricht für den Studenten vollkommen klar sein kann, benötigt ein Professor, der Dutzende oder Hunderte von Studenten hat, möglicherweise mehr Informationen, um den Umfang der Abfrage des Studenten zu verstehen.” Er stellt auch fest, dass eine vollständige Erklärung einer Situation “besser ist, als davon auszugehen, dass Ihr Professor jedes Detail sofort kennt oder sich daran erinnert.” Allerdings ist die englische Sprache schwierig, und das Nageln der kleinsten Details kann schwierig sein.

Related Posts